Beantwortet

Shopware 5: Issues beim Übertragen von Varianten

  • 26 July 2021
  • 1 Antwort
  • 2 Ansichten

Hallo zusammen,

wir haben aktuell das Problem, dass von uns definierte Varianten/Matrixprodukte nicht ohne Weiteres übertragen werden können. Als Rückmeldung erhalten wir folgende Meldung:

Der Fehler lässt sich leider auch nicht zu 100% reproduzieren - manche Produkte gehen ohne Probleme durch, bei manchen kommt es zur besagten Fehlermeldung.

Als Workaround müssen wir zunächst die Kindartikel (Variante von) jeweils EINZELN pushen und dann erst das Elternprodukt (Matrixprodukt mit den zugewiesenen Varianten) und selbst das funktioniert nicht wirklich verlässlich.

Kann mir jemand sagen, was wir falsch machen oder wie diese Fehlermeldung zu interpretieren ist, bzw. wie wir in einem Rutsch Matrix+Varianten in Shopware 5 bekommen?

Der von mir beschriebene Workaround ist äußerst ineffektiv und zeitaufwändig, da die Übertragung der Produkte nur über die "Onlineshop Optionen" in den jeweiligen Artikeleinstellungen funktioniert - das heißt, wir müssen in jeden Artikel reingehen und diesen in den Shop pushen.

btw: Sobald die Artikel in Shopware übertragen und die richtigen Varianten zugewiesen wurden, können sowohl Eltern- als auch Kindprodukte ohne weiteres über die Shopübertragung in einem Rutsch aktualisiert werden.

Vielen Dank im Voraus und schöne GrüßeMichael

icon

Beste Antwort von Dennis Bernhardt 8 September 2021, 16:20

Original anzeigen

1 Antwort

Hallo @Michael Wasko,

haben denn exakt diese Artikel vorher schon mal ohne Fehlermeldung funktioniert?Falls nicht, würde ich davon ausgehen, dass hier min. 1 Wert fehlerhaft/ nicht Shopware 5-konform eingegeben wurde.Im konkreten Fall würde ich entsprechend der Fehlermeldung davon ausgehen, dass der Fehler in der Einstellung des Last Stock liegt, welcher > 0 sein muss. Die Lösung wäre dann entsprechend ihn auf 1 oder höher zu setzen.

Sollte das Problem weiter bestehen, kontaktiere hierzu bitte einmal unser Support Team über die Ticketfunktion, damit diese einen genauen Blick auf den Fehler werfen können.

Beste Grüße,Dennis vom xentral Customer Success

Antworten