Beantwortet

VK-Preise von Matrixvarianten


Benutzerebene 2

Moin moin zusammen!

folgende Situation: Wir haben als Hauptprodukt ein Schranksystem, aus welchem sich in der Matrix ca. 2000 Varianten ergeben. Da Shopify nur 3 Matrix-Ebenen zulässt sind diese bereits in verschiedene Vater-Artikel aufgesplittet. Die Preise dieser Varianten schwanken stark, abhängig von zB. Arbeitsplatten- und Rollo-material.


Das Problem: Ändern sich nun zB. die Preise der Rollos müssen alle VK-Preise der Variantenartikel mit diesen Artikeln PER HAND angepasst werden… Es ist bereits einmal soweit gekommen und ich möchte es nicht noch einmal machen müssen. ;)

 

Frage: Gibt es eine bessere (automatisierte) Lösung die VK-Preise anzupassen? Sind wir evtl. mit Matrixartikeln auf dem Holzweg?
Es gibt ja (sofern ich es richtig deute) kalkulierbare EK-Preis mit den in den Stücklisten verknüpften Einzelpositionen, gibt es so etwas nicht auch mit den VK-Preisen? Das würde unser Problem denke ich lösen.

Zusatzinfos: Die Schranksysteme werden IN-House produziert und auch als Produktionsartikel durch die das Produktionsmodul von Xentral gejagt. Wir haben die Stücklisten gefüttert, eben auch mit VKs, da wir teilweise die einzelnen Artikel auch im Shop vertreiben.

Der Support hatte leider keine Lösung parat, daher hoffe ich nun zusätzlich auf die Expretise der Community. :)

Vielen Dank und beste Grüße aus dem Norden

icon

Beste Antwort von Marcel T. 17 August 2022, 15:03

Original anzeigen

3 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Moin, mir fällt da als ersten nur das Import/Export Modul ein.
 

Benutzerebene 5
Abzeichen +3

Hi @Jelle Moby 

genau @Marcel T. hat da recht.
Du kannst auch über die Artikel Massenverarbeitung gehen, da kannst du jedoch nur die Standardverkaufspreise anpassen.

Benutzerebene 2

Alles klar, dann werd ich meine Excel-Tabelle weiter verfeinern.

Danke für die Antworten!

Antworten