Beantwortet

JIT Stücklisten Unterpositionen ausblenden (im Übertragungen Modul)


Abzeichen

Hallo Zusammen,

 

Ich habe eine Frage bezüglich der Übermittlung der Artikel SKUs im Übertragungen Modul.

 

Folgendes Szenario:

Wir nutzen Just-in-Time Stücklisten, um VPEs darzustellen. Also zum Beispiel haben wir einen Kopfartikel “Kiste 24 Flaschen XY” (nicht bestandsführend), diese JIT-Stückliste enthält dann den Einzelartikel “Einzelflasche XY” (bestandsführend) 24 mal.

 

Wenn wir nun über das Übertragungen Modul die Lieferschein Positionen an unseren Fulfillment Dienstleister übertragen entsteht das Problem, dass dieser die doppelte Menge raus schicken würde. Dort ist sowohl die Stückliste angelegt “Kiste 24 Flaschen XY” und der Einzelartikel “Einzelflasche XY”. Weil es auch Szenarien gibt, in denen die Einzelflasche nicht als Kiste verkauft wird.

Also z.B.

SKU               Name                                    Menge

1.1                  Kiste 24 Flaschen XY           1

1                     Einzelflasche XY                  24

 

Eine Lösung des Problems wäre natürlich, dem Dienstleister zu sagen, er solle die Stückliste ignorieren - das wollen wir jedoch nicht, weil wir tracken wollen, wieviele Kisten das Lager verlassen.

Gibt es eine Möglichkeit, die Unterpositionen einer Just-In-Time Stückliste auf dem Lieferschein/ bzw. im Übertragungen Modul auszublenden?

 


 

Eine andere abstraktere Lösung, die ich mir vorstellen könnte: Kann man Projektbezogen die exportierten SKUs über das Übertragungen Modul ändern?

Also quasi wie die Fremdnummer Einstellungen, nur für den Export statt für den Import. Dann würden wir für diese Fälle die exportierte SKU des Einzelartikels umändern, sodass unser Fulfillment Dienstleister diese SKU ignorieren kann, also dass der Export im Übertragungen Modul wie folgt aussieht:

 

SKU                          Name                                    Menge

1.1                            Kiste 24 Flaschen XY           1

IGNORIEREN          Einzelflasche XY                  24

 

Das wäre unser Wunschszenario, da wir somit sowohl den Verkauf der Einzelpositionen in den Statistiken erfassen & es nicht zu Problemen beim Fulfillment Dienstleister kommt.

Falls jemand ein ähnliches Problem hat/hatte wäre für jede Hilfe dankbar,

 

Daniel Then

icon

Beste Antwort von Joachim Weber 366 24 January 2023, 16:30

Original anzeigen

6 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

@Daniel Then wäre es nicht ein Ansatz die Einzelartikelpos. auszublenden? 

 

Benutzerebene 5
Abzeichen +2

Hallo @Daniel Then,

 

genau wie @Daniel Schmidtchen geschrieben hat, kannst du die Einzelpositionen direkt im Artikel ausblenden.

Ansonsten müsstest ggf. in den Projekteinstellungen des relevanten Projekts den Haken entfernen:

 

Liebe Grüße

Denise

Benutzerebene 4
Abzeichen

Hi @Daniel Then 

wenn du im Übertragenmodul smarty nutzt kannst du die Explodierten Unterpositionen auch mittels {if $position->explodiert_parent_artikel ==0} Bedingung filtern und nicht in die Datei ausgeben lassen. 

 

Gruß

Joschi

 

 

Abzeichen

@Daniel Then wäre es nicht ein Ansatz die Einzelartikelpos. auszublenden? 

 

@Daniel Schmidtchen Dank dir für deine Antwort. Leider wird trotz Ausblendung der Einzelpositionen über das Übertragungen Modul der Stücklisteninhalt übertragen. - Ich bin mir nicht sicher, was wir hierbei falsch gemacht haben.

Abzeichen

@Joachim Weber 366 

Hallo Joachim,

tausend Dank, das hat unser Problem gelöst! Wir haben uns zuvor nicht intensiv genug mit Smarty auseinander gesetzt, nun ist das Wunschszenario abgebildet. :)

Benutzerebene 4
Abzeichen

@Daniel Then 

 

ich verwende das Übertragenmodul ausschließlich mit Smarty, damit lässen sich sehr viele Anforderungen ohne “Programmierung” umsetzen.

falls du weitere Fragen hast melde dich einfach.

 

Gruß

Joschi

 

Antworten