Beantwortet

Lagerbestand bei Dropshipping Artikel

  • 22 November 2022
  • 7 Antworten
  • 72 Ansichten

  • Regelmäßiger Teilnehmer
  • 2 Antworten

Hallo liebe Community,
 

wir haben das Modul Dropshipping Lieferant aufgesetzt und es funktioniert auch insofern, dass man Aufträge, die aus Shopify importiert werden, durch in den Auftrag reingehen (Auftrag anklicken)  zu einem Dropshippingauftrag weiterführen kann.

Unser aktuelles Problem ist, dass dieses Umwandeln zu einem Dropshippingauftrag noch nicht automatisch funktioniert. 

Vermutlich liegt das daran, weil das Lagerbestand-Symbol, bei den importierten Aufträgen wo Dropshipping Artikel dabei sind, in der Auftragsampel orange ist.

Um das zu lösen haben wir eine Bestand im Dropshipping Artikel an einem neuen Lagerplatz (Lager B) hinterlegt. Das hat allerdings nichts geändert. 

Das wiederum liegt vermutlich daran, dass dem Projekt des Auftrages (Shopify) als bevorzugter Lagerplatz unser Lager (Lager A) zugeordnet ist.

Wir könnten diese Zuordnung aufheben, müssten dann aber ein Projektlager machen. Das Hindernis daran: Wir haben noch ein anderes Projekt (Amazon FBM), dass auf unser Lager (Lager A) zugreifen muss. Soweit wir bisher wissen, kann man mehrere Lager einem Projekt zuordnen, aber nicht mehrere Projekte einem Lager. 

 

Kennt ihr eine Möglichkeit, einem Lager mehrere(/verschiedene) Projekte zuzuordnen?

Oder habt ihr eine andere Idee, wie wir das Problem mit der orangenen Auftragsampel (Lagerbestandsfehler) bei Dropshipping Artikeln lösen können?
 

Vielen Dank,
Johanna

icon

Beste Antwort von Christian 24 November 2022, 20:56

Original anzeigen

7 Antworten

Abzeichen

Das würde mich auch interessieren 👍🏻

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Johanna könntest du bitte einmal einen Screenshot deiner Dropshipping Gruppen Konfiguration hier einstellen - dann könnte man das einmal prüfen. Die Artikel haben auch alle einen EK-Preis mit dem Lieferanten hinterlegt, oder?

@Johanna könntest du bitte einmal einen Screenshot deiner Dropshipping Gruppen Konfiguration hier einstellen - dann könnte man das einmal prüfen. Die Artikel haben auch alle einen EK-Preis mit dem Lieferanten hinterlegt, oder?

Ja, die Artikel haben alle einen EK-Preis mit dem gleichen Lieferanten, der auch in der Dropshipping Gruppen Konfiguration hinterlegt ist.
 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Johanna die Einstellung sieht soweit korrekt aus. Wichtig ist jedoch folgendes:

Bei Dropshipping Lieferant, darf KEIN Lagerbestand bei dem Artikel vorhanden sein. Ansonsten wird der Mechanismus nicht getriggert. Du schreibst aber oben, dass du Bestand jetzt eingebucht hast - das würde aber den Ansatz von diesem Modul widersprechen - siehe dazu auch den Helpdesk

@Philipp Silber vielleicht hilft dir hier auch die Antwort von unserem Super User und Partner @Christian weiter :)

@Johanna die Einstellung sieht soweit korrekt aus. Wichtig ist jedoch folgendes:

Bei Dropshipping Lieferant, darf KEIN Lagerbestand bei dem Artikel vorhanden sein. Ansonsten wird der Mechanismus nicht getriggert. Du schreibst aber oben, dass du Bestand jetzt eingebucht hast - das würde aber den Ansatz von diesem Modul widersprechen - siehe dazu auch den Helpdesk

@Christian Danke für deine Antwort.
Zuerst hatten wir, wie es im Helpcenter steht, keinen Lagerbestand bei den Dropshipping Artikeln, aber da der Mechanismus da nicht automatisch funktionierte haben wir es anschließend mal mit Lagerbestand probiert.
Unser Problem ist nach wie vor, dass, auch wenn kein Lagerbestand in den Artikeln ist, wir einen Auftrag mit Dropshipping Artikeln nur manuell zu einem Dropshipping Auftrag umwandeln können und schöner wäre es, wenn diese “Umwandlung” automatisch funktioniert und nicht manuell ausgelöst werden muss. 😉

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Johanna wie kommen denn diese Bestellungen ins System? Bei einem Order-Import aus dem Shop z.B. sollte das bei Dropshipping Lieferant sollte das automatisch funktionieren, wenn alle Ampeln grün sind. Ich nutze das Modul bei einigen Kunden erfolgreich. 

Antworten