Lösung: Übernahme der Pfandposition aus dem Onlineshop


Szenario, Im Online-Shop werden Artikel abgegeben, die einen Pfandwert enthalten. Aus dem Online-Shop heraus erhält der Kunde die entsprechende Auftragsbestätigung, die den Pfandwert ausweist.

 

Wir haben für den Kunden eine Lösung gebaut, die den Pfand korrekt in Xentral übernimmt und dort als Einzelposition rechnet.

In dem speziellen Fall verkauft der Kunde VPEs. Wir rechnen bei der Übernahme den Pfandwert auf den Einzelwert zurück. Beispiel: der Kunde verkauft eine VPE mit 18 Einheiten. Dann werden auf dem Beleg 1. VPE und 18 x Pfand ausgewiesen. So kann unser Kunde auch dann den Pfand sauber in Xentral zurückrechnen, wenn nur Teile der VPE (z.B. 15 Stück) als Pfand zurück gegeben werden.

 

Wir haben uns, aus verschiedenen Gründen dagegen entschieden, den Pfand als Stückliste innerhalb von Xentral abzubilden, da dieses Szenario nur bedingt praktikabel ist.

Wir bilden den Pfandartikel als Einzelartikel je Pfandwert ab. So kann er unabhängig vom Hauptartikel gerechnet und bewegt werden.

 

Oliver Konrad

mediaagentur-in.berlin

nxtgen digital


3 Antworten

Hallo Oliver,

das hört sich Super an, für welches Shopsystem habt ihr das gemacht? Wir arbeiten mit WooCommerce und brauchen auch immer noch eine Lösung wobei das Pfand in Aufträge sowie Rechnungen automatisch von Xentral richtig abgebildet wird (mit Preis). 

mit freundlichen Gruß

Sophie

Guten Morgen Sophie,

das bestehende Szenario ist für Gambio gebaut, kann aber auf andere Shopsysteme adaptiert werden.

Wollen wir nächste Woche mal telefonieren?

 

Viele Grüße

Oliver

Hallo Olivier,

 

sehr gerne, schreib mir bitte eine Mail an sophie@madmonk.com vielen Dank!

 

Viele Grüße

Sophie

Antworten