Beantwortet

Übertragung von Lieferscheinen aus einem (oder zwei Projekten) an Fulfiller mit Übertragen-Modul


Benutzerebene 6
Abzeichen +5
  • Genie
  • 215 Antworten

Hallo,

es soll aus einem, später aus zwei Projekten (von vielen) die Aufträge/Lieferscheine an den Fulfiller übertragen werden.

Ich habe mich an der Anleitung 3PL-Fulfillment bei der Einrichtung meiner ersten Übertragung an einen Fulfiller gehalten, aber habe es nicht geschafft, dass der Lieferschein automatisch in der Übertragen-App landet. Trotz Umstellung des Projektes auf das entsprechende Logistikverfahren, landet der Lieferschein in unserem eigenen Versandzentrum.

Worauf muss ich achten?

 

icon

Beste Antwort von Christian 5 October 2022, 19:22

Original anzeigen

6 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@HB3, was hast du im Projekt als Kommi Verfahren eingestellt und kannst du ggf. einen Screenshot deiner Einstellungen im Übertragen Modul hier zeigen - sonst wird es schwer zu helfen. 

Benutzerebene 6
Abzeichen +5

Hallo @Christian,

ich habe über die Schnellauswahl beim Kommissionierverfahren “Fulfiller oder externer Producent” gewählt.

Bei den Optionen habe ich dann nur noch das bevorzugte Lager (Fulfiller) angehakt.

Das automatische Label für die erfolgreiche Übertragung (nach manuellem Reinladen in die Übertragung) wurde am Lieferschein gesetzt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@HB3 was auf jeden Fall fehlt, ist der Belegstatus - das solltest du noch nachtragen

 

Zusätzlich würde ich bei ID ab wirklich die ID eintragen, ab der es losgeht - du kannst dir ja dazu die letzten Lieferscheine anschauen. 

Die Schaltfläche im Projekt habe ich noch nie genutzt - wir konfigurieren das Kommi Verfahren immer wie folgt:

 

Damit tauchen die Aufträge nicht im Versandzentrum auf.

 

Wenn man auf die von dir beschriebene Schaltfläche drückt, wird folgendes Kommi Verfahren zumindest bei mir ausgewählt: Logistikprozess "Lieferschein + automatische Lagerhausbuchung" - im Helpdesk gibt es dazu folgende Erklärung:

Geeignet für Unternehmen mit Lagerhaltungvielen Sendungen und vielen Artikeln pro Sendung. Die Abarbeitung findet sendungsweise statt.

  • Auftrag wird abgeschlossen

  • Lieferschein und Rechnung werden erzeugt, Rechnungen können auf Wunsch auf einem anderen Drucker gedruckt werden

  • Lieferschein mit aufgedruckten Lagerplätzen wird automatisch gedruckt

  • Die Lagerbestände werden entsprechend aktualisiert

  • Der Lieferschein wird gescannt, daraufhin wird die Paketmarke automatisch gedruckt

  • Die Trackingnummer der Paketmarke muss gescannt werden

Das ist eigentlich schon ein Weg über das Versandzentrum. 

Benutzerebene 6
Abzeichen +5

Hallo @Christian,

vielen Dank für die Infos, werde ich gleich ändern.

Wenn ich nun zwei Projekte (D2C, B2B) übertragen möchte, lege ich dann im Übertragen-Modul alles doppelt an und verknüpfe die jeweiligen Projekte oder sollte es eine Übertragung ohne Projektzuordnung sein?

Was ist sinnvoll? 

Benutzerebene 6
Abzeichen +5

Xentral zeigt mir blöderweise in der Liste der zu übertragenden Lieferscheine auch alle bisher angelegten und über das Versandzentrum bereits abgeschlossene Lieferscheine als “nicht freigegeben” an.

Ein Löschen bringt nichts, nach einer erfolgreichen Meldung “Keine Requests gefunden” lädt die Tabelle alle Lieferscheine wieder neu rein.

Ticket läuft schon.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo @Christian,

vielen Dank für die Infos, werde ich gleich ändern.

Wenn ich nun zwei Projekte (D2C, B2B) übertragen möchte, lege ich dann im Übertragen-Modul alles doppelt an und verknüpfe die jeweiligen Projekte oder sollte es eine Übertragung ohne Projektzuordnung sein?

Was ist sinnvoll? 

Für jedes Projekt ein eigener Übertragen-Account - man kann leider nicht mehrere Projekte definieren - also einfach den Account duplizieren. 

Antworten