Beantwortet

Versandzentrum: automatischer Druck von Paketmarken

  • 13 February 2023
  • 4 Antworten
  • 142 Ansichten

Benutzerebene 3
Abzeichen +1

Hallo zusammen,

wir haben ein Kuriosum, welches wir aktuell noch nicht fassen können:

  1. Es werden Lieferscheine ans Versandzentrum übergeben
  2. Es werden Batcheslisten gedruckt

Soweit so normal…

Auf den Batcheslisten sind aber Lieferscheine nicht mehr im Versandzentraum auffindbar (nicht alle, sondern nur der Teil, der von eBay kommt und die auch nicht immer).

Bei solchen Aufträgen sieht das Protokoll im Lieferschein wie folgt aus:

 

Es wird fein säuberlich eine Trackingnummer im dem letzten Schritt im Protokoll im Lieferschein hinterlegt (und auch zu eBay übermittelt). Ein Ausdruck oder eine Druckeransteuerung der Paketmarken erfolgt jedoch nicht. Der Auftrag ist damit als verschickt gekennzeichnet und wird bei uns im Versandzentrum nicht mehr bearbeitet (der Bearbeiter bleibt logischerweise, da nicht manuell angefasst, leer)….bis die Kunden nach ihrem Paket fragen….

In den Projekteinstellungen (und die sind nicht nur für eBay, sondern nach Logistik-Prozessen organisiert) ist KEIN automatischer Paketmarkendruck eingestellt.

Jemand eine Idee wie das sein kann?

PS Die Option wie oben beschrieben - wenn der Druck funktioniert - wäre grandios….

 

Danke euch!

icon

Beste Antwort von Jan Martin Fendel 27 February 2023, 09:33

Original anzeigen

4 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Hey @Jan Martin Fendel , das funktioniert schon mit dem automatischen Druck, wenn alle Parameter stimmen. Sie dazu unsere Anleitung. Howto #14 - Xentral: Versandprozess und Labeldruck automatisieren (xendoit.de)

Dein XenDoIt-Team!

Benutzerebene 3
Abzeichen +1

Hallo @XenDoIt.de ,

vielen Dank dir.
Der beschriebene Fehler hat sich durch ein Update auf die 23.0.20 gelöst.

Vielen Dank auch für deine Anleitung zum automatischen Druck. Wenn es hier eine Lösung für die Amazon-Prime Schnittstelle geben würde, wäre für viele sicher einiges gewonnen. Oder hast du hierzu auch eine Lösung? 

Bei Amazon gibt es das Feld “Versandentgelt in großer Menge kaufen”. Wenn das über die Schnittstelle eingebunden wäre, top. 

VG Jan

Benutzerebene 3
Abzeichen +1

Hallo @XenDoIt.de, ich habe eine Nachfrage zur Howto. Gibt es eine Möglichkeit Paketmarken auf Maximalgewichte der Versanddienstleister zu splitten?

 

Beispiel: 6 Artikel mit 48kg Gewicht
Verhalten: Labeldruck wird aus nachvollziehbaren Gründen von der Schnittstelle abgelehnt und liegt als unversendet im Versandzentrum → manuelles Heraussuchen und splitten/ aufteilen erforderlich

Wunsch: Durch bspw. eine vorangestellte Formel (ich finde dazu noch keine Lösung) mit maximaler Artikelanzahl pro Paket (3) wird der Auftrag/ Lieferschein gesplittet und es werden 2x 24kg Paketmarken automatisch ausgeworfen.

Ist vermutlich fern ab des Machbaren, oder?

Danke, Jan

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Hi Jan, 

innerhalb vom Xentral Standard ist uns nicht bekannt.

Deshalb haben wir für Kunden auf Anforderung hin ein Lieferschein-Splitting, per API, entwickelt, welches solche Fragestellung löst. 

Dein Xendoit-Team

Antworten