Beantwortet

Versandzentrum - Falsches Gewicht von "Artikel"


  • Häufiger Teilnehmer
  • 5 Antworten

Hallo zusammmen,

 

seit einigen Tagen kommt es bei DHL International immer wieder zu der Fehlermeldung wenn man versucht Versandetiketten erstellen. Falsches Gewicht von 'Artikel XY' oder Herkunftsland von 'Artikel XY' muss ISO-alpha-2 sein. Beides ist jedoch im Artikel korrekt hinterlegt. Das Problem besteht nur beim Produkt DHL International.

 

Gruß

Jacob

icon

Beste Antwort von Denise Wenczel 13 May 2022, 13:30

Original anzeigen

7 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Das kommt bei der DHL 3.0 Schnittstelle, richtig? 

 

Ja, bei der DHL 3.0 Schnittstelle.

Benutzerebene 7
Abzeichen +5

Wenn kein anderer Grund dagegenspricht, nutze lieber DHL versenden. Da gibt es das Problem nicht. 

Kannst du auch einfach als zusätzliche / weitere Versandart einrichten, und nur in den Fall der Fälle bei Problemen nutzen. 

 

Hallo Jacob,
kannst du mir sagen, ob du schon das neuste Xentral Update verwendest und falls ja, ob der Fehler auch schon vorher kam?
Ich möchte keine Kausalität der Beiden suggerieren, aber wüsste gerne, ob einer bestehen könnte.

Liebe Grüße,

Habe exakt das gleiche Problem. Bei früheren Versionen (21.x) war das nicht so. Momentan mit Version 22.1.23. 

Gibt es hier bereits eine Lösung?

Genau. Es ist seit der neuen Version. Bei den älteren Versionen hatten wir das Problem nicht. Nun verwenden wir DHL versenden für den Internationalen Versand. Da funktioniert es. Interessant ist auch, wenn ich das Gewicht im Artikel ändere, verschwindet diese Meldung. Jedoch kommt dann eine neue die sagt, das der ISO-CODE des Landes nicht stimmt.

Benutzerebene 4
Abzeichen +1

Hallo @Jacob, @meami und @Daniel Schmidtchen,

ich bin zu diesem Thema bereits mit unserer Entwicklung im Austausch, da ein anderer Kunde das Problem bereits gemeldet aht. 
Ich konnte feststellen, dass die Fehlermeldung bzgl. des Gewichts immer dann auftaucht, wenn es sich um eine internationale Sendung mit DHL 3.0 handelt, bei der einer oder mehrere Artikel enthalten sind, die ein Gewicht < 1kg eingetragen haben. 

Wir arbeiten bereits an einer Lösung und informieren euch, sobald es dazu Neuigkeiten gibt.

In der Zwischenzeit kann ich mich @Daniel Schmidtchen’s Empfehlung nur anschließen, vorübergehend auf unsere DHL_versenden Schnittstelle auszuweichen.

Der Fehler hier bzgl. des ISO-Codes bzw. Herkunfstland lässt sich meist auf eine falsche Formatierung des ISO-Codes im Feld “Herkunftsland” zurückführen. Oftmals liegt es an einem Leerzeichen, das sich versehentlich eingeschlichen hat oder daran, dass nicht der offizielle ISO Code des Landes, also bspw. ES für Spanien, verwendet wurde. Die offiziellen ISO-3166 ALPHA-2 Codes habe ich auch hier verlinkt. 

 

Grüße aus Augsburg und einen guten Start ins Wochenende,

Denise

Antworten