Frage

Shopify UK Orders -> VAT wird plötzlich anders berechnet

  • 31 January 2024
  • 8 Antworten
  • 130 Ansichten

Benutzerebene 5
Abzeichen +1

Hallo zusammen, 

wir hatten in der Vergangenheit nie Probleme mit Export Bestellungen die über Shopify reingekommen sind. 

Unser Shop befindet sich in DE
Beispiel: Ein Kunde bestellt über Shopify aus UK. In Shopify sind die Preise inkl. Steuern angegeben. In UK berechnen wir aber keine VAT. 
Das hat bisher auch super funktioniert. Order komm rein, wird von Xentral als Steuerfrei erkannt, da Drittland und die Beträge in Shopify und Xentral stimmen überein.

Seit ein paar Tagen ist es aber so dass auf UK Orders in Shopify noch die VAT drauf gerechnet wird ohne das wir das eingestellt haben. Xentral zieht nun von dem vom Kunden bezahlten Betrag noch mal Umsatzsteuer ab, wahrscheinlich weil die Order von Shopify “inkl. VAT” in Xentral importiert wird. 

 

Das führt nun dazu dass wir in Xentral einen kleineren Gesamtbetrag auf der Rechnung haben als in Shopify und was der Kunde bezahlt hat, und Xentral eine Differenz fest stellt. 
Wir sind bereits mit Shopify in Kontakt aber sind uns aktuell nicht sicher ob hierfür Xentral oder Shopify verantwortlich sind. 

Hat jemand das selbe Problem?

 


8 Antworten

Benutzerebene 5
Abzeichen

Hallo @fd030 ,

Ich hsbe gehört, dass Shopify hier etwas umgestellt hat. Kann sein, dass du die Steuer Einstellungen ib shopify anpassen musst. 

Was genau weiß ich leider auch nicht. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@fd030 deine Einstellung in Shopify ist aber noch korrekt oder? Also dann keine Steuern erhoben werden.

 

Hallo zusammen, 

wir hatten in der Vergangenheit nie Probleme mit Export Bestellungen die über Shopify reingekommen sind. 

Unser Shop befindet sich in DE
Beispiel: Ein Kunde bestellt über Shopify aus UK. In Shopify sind die Preise inkl. Steuern angegeben. In UK berechnen wir aber keine VAT. 
Das hat bisher auch super funktioniert. Order komm rein, wird von Xentral als Steuerfrei erkannt, da Drittland und die Beträge in Shopify und Xentral stimmen überein.

Seit ein paar Tagen ist es aber so dass auf UK Orders in Shopify noch die VAT drauf gerechnet wird ohne das wir das eingestellt haben. Xentral zieht nun von dem vom Kunden bezahlten Betrag noch mal Umsatzsteuer ab, wahrscheinlich weil die Order von Shopify “inkl. VAT” in Xentral importiert wird. 

 

Das führt nun dazu dass wir in Xentral einen kleineren Gesamtbetrag auf der Rechnung haben als in Shopify und was der Kunde bezahlt hat, und Xentral eine Differenz fest stellt. 
Wir sind bereits mit Shopify in Kontakt aber sind uns aktuell nicht sicher ob hierfür Xentral oder Shopify verantwortlich sind. 

Hat jemand das selbe Problem?

 

Hallo fd030,
 

vielen Dank, dass du dich mit diesem Problem bei uns meldest. Ich würde dich bitten ein Ticket bei uns zu eröffnen, damit ich den Vorfall so schnell wie möglich für dich klären kann. Gerne kannst du mir die Ticket ID direkt zukommen lassen.

 

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Benutzerebene 3
Abzeichen

Hei zusammen, gibt es hier schon etwas neues? Ich habe einen ähnlichen Fall: 
Shop UK Produkt + VAT
Lager in UK 

Demnach muss ich die VAT ausweisen, allerdings kickt mir Xentral die Steuer immer raus, so dass ich eine Differenz habe. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Isabell Kochan hast du das Land in der Lieferschwelle eingetragen? Ein Blick in die Länderliste um die Konfiguration dort zu prüfen kann auch nicht schaden. Nicht EU / EU. 

@Isabell Kochan , ich konnte hierbei noch keine finale Lösung im Ticket finden. Eröffne daher gerne ebenfalls eins, damit wir uns das Problem einmal in der jeweiligen Instanz anschauen können :)

LG,

Benutzerebene 3
Abzeichen

@Christian Ja Land ist in der Lieferschwelle und auch geprüft
@Dennis Bernhardt und ein Ticket dazu wurde gestern Mittag eröffnet. Aber ist noch offen

 

Benutzerebene 5
Abzeichen +1

Hallo zusammen, 

 

uns wurde von Shopify mitgeteilt dass es hier wohl zu Problemen kommt, wenn der Kunde in Nordirland sitzt. Shopify berechnet 20% VAT (UK), Xentral berechnet 23% (Irland). 

Dadurch kommt es zu Differenzen die bei der Buha erheblich Probleme machen. 
Kann jemand helfen? Oder hat eine Idee? 

Antworten