Artikelstruktur: Wie lege ich den Artikel am besten an für Shopware?

  • 18 March 2023
  • 1 Antwort
  • 66 Ansichten

Benutzerebene 1
Abzeichen +1
  • Inspirierend
  • 16 Antworten

Hallo zusammen,

ich starte gerade mit Xentral und tue mich doch sehr schwer die richtige Logik für meine Artikelstruktur zu finden. Vielleicht gibt es hier einen Profi, der mir helfen kann?

 

Ausgangslage:

Ich kaufe große Einheiten Kabel in unterschiedlichen Farben ein. Also z.B. Kabel auf einer 1000m Rolle (Produktionsartikel). Diese konfektioniere ich immer in 20m Einheiten. Wenn ein Endkunde bei mir kauft, ist es etwas teurer, aber er kann einfach 1St mit 20m kaufen. Für Händler ist es günstiger, dafür muss er immer in 10 Einheiten kaufen, also 10x 20m Einheiten. Ich habe im Lager extra Kartons mit 10 Einheiten je Farbe.

 

Wie soll es im Shopware sein:

  • Wenn ein Endkunde sich einlogged und auf den Hauptartikel Kabel klickt, soll er alle Farbvarianten angezeigt bekommen zu seinen Preisen und kann ab 1 St. bestellen.
  • Der Händler sieht im Shopware nur seine Händlerpreise und auch nur seine Verkaufseinheiten. So wählt er den Artikel. Und kauft in 10er Schritten, also 10Einheiten in 20m rot, und z.B. 20Einheiten in 20m blau.

 

Jetzt stelle ich mir die Frage, wie strukturiere ich die Artikel im Xentral:

  1. Ein Hauptartikel mit Matrix
    1. Dimension 1: 1000m, 1x20m, 10x20m
    2. Dimension 2: jede einzelne Farbe
  2. Ein Hauptartikel je Mengeneinheit als Variantenartikel
    1. Artikel 1: 1000m - jeweils eine Variante je Farbe
    2. Artikel 2: 1x20m - jeweils eine Variante je Farbe → Stückliste auf Artikel 1
    3. Artikel 3: 10x20m - jeweils eine Variante je Farbe → Stückliste auf Artikel 2

 Meine konkreten Fragen:

  • Wie bekomme ich den Lagerbestand abgebildet?
  • Wie mache ich es, dass der Endkunde und er Händler unterschiedliche Preise und Einheiten im Shop sieht?
  • Kann mir die VPE (Verpackungseinheit) in Xentral helfen? → Verstehe gar nicht, was diese bezweckt.

Oder habe ich einen Knoten im Kopf und man würde das eigentlich ganz anders abbilden?

 

Ich bin gespannt auf eure Vorschläge.

 

Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende

 

TUGE


1 Antwort

Benutzerebene 6
Abzeichen +2

Hallo @tuge ,

zunächst, ist dein Anliegen noch aktuell?

Nutzt du Shopware 5 oder SW 6? Das macht tatsächlich bei der Artikelanlage einen riesen Unterschied und es ist zu überlegen, solltet ihr SW 6 noch nicht nutzen, dies aber überlegen, ob ihr vorab wechselt. Dies erleichtert auch das Arbeiten in Verbindung mit anderen Marktplätzen wie bspw. eBay.

Gerne kann ich/ können wir von digitalXL nach deiner Rückmeldung näher darauf eingehen.

Zu deinen anderen Fragen:

  • Wie mache ich es, dass der Endkunde und er Händler unterschiedliche Preise und Einheiten im Shop sieht?
    In Xentral gibt es die Möglichkeit, im Modul Gruppen (module=gruppen) Preisgruppen anzulegen. Sobald du den Verkaufspreis auf diese Gruppe angelegt hast, überträgt xentral diesen Verkaufspreis in deinen Shop und nicht z.B. den Standardverkaufspreis. (siehe Einstellungen zu den Extra Verkaufspreisen) Wie die Kunden die unterschiedlichen Preise und Einheiten dann im Shop sehen ist letztlich dann noch mit Shopware/ einer Shopware-Agentur zu klären, scheint aber zu gehen. Siehe B2B / B2C Unterschiedliche Mindestbestellmenge in der SW-Community.
  • Kann mir die VPE (Verpackungseinheit) in Xentral helfen? → Verstehe gar nicht, was diese bezweckt.
    Diese gibt an, dass X Artikel in der gekauften Verpackungseinheit sind. (siehe Verkauf Pkt. 8.) Dies scheint für den Shop nicht relevant zu sein, aber z.B. bei Staffelpreisen für die Belege. Siehe nachfolgenden Screenshot Grundeinstellungen > System > Belege

    Für nähere Informationen dazu siehe System > Belege.

Viele Grüße,

Matthias

Antworten