Beantwortet

Import Sales Order über neue API

  • 18 August 2023
  • 2 Antworten
  • 85 Ansichten

Benutzerebene 1
Abzeichen
  • Häufiger Teilnehmer
  • 5 Antworten

Hi,

Ich habe eine Frage zu diesem POST-Request https://developer.xentral.com/reference/salesorderimport

warum genau sind SalesChannel und deliveryTerms required? Wir haben diese meines Wissens nach nicht eingerichtet, daher kann ich dort auch keine IDs hinterlegen. Wenn ich sie weglasse bekomme ich einen Error “"Request payload validation failed”, wenn ich eine 0 oder 1 nutze als ID bekomme ich eine 500 Server error.

 

Mein Ziel ist eigentlich über die API Aufträge reinzubekommen, aber anscheinend geht dies nur annehmbar über eine erzeugte XML und dem normalen Importer.

icon

Beste Antwort von Anonymous 22 August 2023, 02:16

Original anzeigen

2 Antworten

Hallo Michat,

 

vielen Dank für deinen Beitrag zum SalesOrder API Call (BETA). 


Ich habe das Anlegen von Aufträgen erst vor wenigen Tagen in meiner Testumgebung nachgestellt und kann dir mitteilen, dass ihr Aufträge auch ohne die Angabe eines SalesChannels (Online-Shop ID) importieren könnt.
Wichtig ist dabei nur, dass ihr nicht lediglich die Werte leer lasst, sondern auch die Variable bzw. die komplette Zeile(nI aus dem Payload herausnehmt.

 

Bezüglich der deliveryterms wurde bereits eine Anpassung bei unserer Entwicklung beantragt, sodass dieses Feld zukünftig optional ist (FFU-2270). Die Variable bezieht sich auf folgendes Feld, welches im Auftrag zu finden ist und dessen Werte über das Modul Lieferbedingungen bearbeitet werden können. Dort findest du auch die jeweilige ID der Bedingung.

 

Ich hoffe, damit konnte ich dir weiterhelfen und wünsche dir noch eine schöne Restwoche.

Viele Grüße

Denise

Benutzerebene 1
Abzeichen

Hallo Michat,

 

vielen Dank für deinen Beitrag zum SalesOrder API Call (BETA). 


Ich habe das Anlegen von Aufträgen erst vor wenigen Tagen in meiner Testumgebung nachgestellt und kann dir mitteilen, dass ihr Aufträge auch ohne die Angabe eines SalesChannels (Online-Shop ID) importieren könnt.
Wichtig ist dabei nur, dass ihr nicht lediglich die Werte leer lasst, sondern auch die Variable bzw. die komplette Zeile(nI aus dem Payload herausnehmt.

 

Bezüglich der deliveryterms wurde bereits eine Anpassung bei unserer Entwicklung beantragt, sodass dieses Feld zukünftig optional ist (FFU-2270). Die Variable bezieht sich auf folgendes Feld, welches im Auftrag zu finden ist und dessen Werte über das Modul Lieferbedingungen bearbeitet werden können. Dort findest du auch die jeweilige ID der Bedingung.

 

Ich hoffe, damit konnte ich dir weiterhelfen und wünsche dir noch eine schöne Restwoche.

Viele Grüße

Denise

 

Dann werden wir wohl übergangsweise überlegen eine vorübergehende Lieferbedingung hinzuzufügen.

Danke dir und ebenso eine schöne Restwoche :)

Antworten